San Francisco

Bereits zum zweiten Mal statteten wir dieser Traumstadt einen Besuch ab. Der Grund für unseren erneuten San Francisco Besuch waren 2 Freunde die vorübergehend hier wohnten.

Da wir die typischen Sehenswürdigkeiten der Stadt bereits bei unserer letzten Reise gesehen hatten, erkundeten wir nun die etwas unbekannteren, aber nicht weniger spannenden Seiten der Stadt. Zum Beispiel Haight Ashbury, das ehemalige Viertel der Hippies. In den 60ern war es das Mekka der Flower Power Bewegung und einige sind bis heute hier hängen geblieben. Schöne viktorianische Häuser, ausgefallene Wandmalereien, Graffitis und die verrückten Shops und natürlich die Leute selbst, versetzen einen beim Anblick zurück in eine andere Welt. Aber auch viele Punks, Drogenabhängige und viel zu viele Obdachlose sind hier anzutreffen. An jeder 2. Ecke steigt einem der Geruch von Marihuana in die Nase.

Das letzte Mal haben wir keine Karten mehr bekommen, daher holten wir unseren Alcatraz-Besuch dieses Mal nach. Das trübe, stürmische Wetter passte genau zur Stimmung und beim Gang durch das ehemalige Hochsicherheitsgefängnis für Schwerverbrecher, lief es mir kalt über den Rücken runter. Die Häftlinge und auch die Gefängniswärter und deren Familien wohnten auf der berüchtigten Insel vor San Francisco. Einige Zellen sehen noch genau so aus, wie sie 1963 bei der Schließung des Gefängnisses verlassen wurden.

Ein weiteres unvergessliches Erlebnis war der Besuch des Football-Spiels der San Francisco 49ers gegen die Atlanta Falcons im Levi’s Stadion. Die 49ers gewannen 17:16 und die Stimmung und Atmosphäre waren einfach genial!

Gemeinsam mit Anja und Michi unternahmen wir einen Tagesauflug nach Monterey, die kleine Stadt an der Küste versprüht ganz besonderen Charme. Auf dem Rückweg erkundeten wir Santa Cruz und dessen Beach Boardwalk. Die Vergnügungsmeile liegt direkt am Strand und der Boardwalk wird von Palmen gesäumt. Wir hatten zusätzlich das Glück, dass gerade ein Oldtimer Treffen vor dem Park stattfand. Ein ausgefallener Ami-Schlitten reihte sich an den nächsten – von uralten Pickups bis zu American Classic Cars war alles dabei.

Wir hatten eine geniale und lustige Zeit, danke nochmal an euch 2! (:

No Comments

Leave a Reply

*